Bewusstes Lesen

Wir simsen, chatten, surfen und mailen. Dabei werden die Texte meistens nur angelesen und überflogen. Vieles wird nur in Häppchen konsumiert. Information overload.

Die Konzentrationsfähigkeit wird gefährdet.

Erinnern Sie sich wie schön es sein kann tief in ein Buch zu versinken? Sich einlassen auf einen Text, eine/n Autorin/en und sich in einer tollen Geschichte wieder zufinden?

Was passiert?

Bewusstes Lesen hält das Gehirn jung und leistungsfähig.

Es fördert die Aufmerksamkeit, die Achtsamkeit.

Bewusstes Lesen macht kreativ. Es ist ein aktiver Part im Gegensatz zum passiven Fernsehen schauen.

Es entspannt, es erweitert die Allgemeinbildung und den Wortschatz.

Besonders spannend. Rollen könnten bei gemeinsamen Vorlesen verteilt werden. Das kann so richtig bereichernd sein und richtig Spaß machen.

Worauf warten?

Nehmen Sie sich ein neues Buch, oder kramen Sie ihr Lieblingsbuch hervor und los geht die Reise.

Wie Sir Francis von Verulam Bacon (1561 – 1626 – engl. Philosoph, Essayist und Staatsmann)

Sagte: „Manche Bücher darf man nur Kosten, andere muss man verschlingen und nur wenige kauen und verdauen“

Herzlichst, Ulrike Seiler-Puchmelter

Mein Anliegen: Gesunde Menschen in Krisensituationen zu unterstützen.

Krisenbewältigung, Coaching, Muskelentspannung nach Jacobson, ausgebildete Stress -und Burn-out Beraterin. Neu: Ausgebildete MPU Beraterin und Mitglied im VFP = (Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.)

 

Über den Autor

Ulrike Seiler-Puchmelter
Ulrike Seiler-Puchmelter
Coaching, Krisen/Stressmanagement, Muskelentspannung nach Jacobson
Aktuelle Ausgabe3/2020