116117 wird zur Service-Drehscheibe ausgebaut

Bei Anruf Arzt. Rund um die Uhr

Ab dem 1. Januar 2020 werden in Hessen über die bundesweit geltende kostenlose Rufnummer 116117 auch Termine bei Haus- und Fachärzten sowie Psychotherapeuten vermittelt. Damit wird das Vermittlungsangebot der Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) mit dem Patientenservice im Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) zusammengeführt. Die KV Hessen setzt damit eine Anforderung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) fristgerecht um.

Wer ab 1. Januar 2020 die 116117 wählt, kann zunächst über ein Sprachdialogsystem auswählen, ob er akut erkrankt ist und deshalb medizinische Hilfe benötigt oder ob er einen Termin vermittelt haben möchte. Ebenfalls neu ab 1. Januar wird der Einsatz des Standardisierten medizinischen Ersteinschätzungsverfahrens (in Deutschland), kurz SmED, sein, das die KV Hessen schon seit einigen Monaten erfolgreich erprobt hat. Damit sollen die beiden wichtigsten Fragen, nämlich „Wie dringend ist die Behandlung?“ und „Wo muss die Behandlung stattfinden?“, schneller und standardisiert mit Hilfe des Unterstützungssystems SmED beantwortet werden. SmED ist ein Medizinprodukt, das ursprünglich in der Schweiz entwickelt wurde und das nur von entsprechend qualifiziertem Personal mit dem notwendigen medizinischen Fachwissen angewendet wird.

Wie von Bundesgesundheitsminister Spahn gefordert, wird der Patientenservice unter der 116117 rund um die Uhr, 24/7 zur Verfügung stehen. Allerdings ist es sicher nicht sinnvoll, tatsächlich auch nachts einen Arzttermin zu vereinbaren, der nicht dringend ist. Solche nachts geäußerten Terminwünsche werden aufgenommen und tagsüber bearbeitet, um nachts für diejenigen bereit zu sein, die dringend medizinische Hilfe benötigen.

Die KV Hessen bietet im Internet unter www.arztsuchehessen.de eine Arztsuche, mit der tagsüber ein Haus- oder Facharzt in der Nähe gefunden werden kann. Unter www.bereitschaftsdienst-hessen.de stehen zudem alle wichtigen Informationen zur nächsten (Kinder-)ÄBD-Zentrale, deren Dienstzeiten und Adresse sowie zur Notdienstapotheke zur Verfügung. Auch über die 116117.app können Patienten sogar deutschlandweit ÄBD-Zentralen und Apotheken finden.

Weitere Informationen unter www.kvhessen.de/aerztlicher-bereitschaftsdienst-116117

Über den Autor

Karl-Mathias Roth
Karl-Mathias Roth
Aktuelle Ausgabe1/2020