Der neu gewählte Vorstand der IG Falkeneck

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der IG Falkeneck fand am Ende März im Kurparktreff der Stadt Braunfels statt.

Der 1. Vorsitzende, Dr. Günter Post (der auf eigenen Wunsch sein Amt als 1. Vorsitzender niederlegte), bedankte sich in seinem Bericht bei den Vorstandsmitgliedern für das gezeigte Engagement und betonte außerdem den Einsatz der „Grünen Damen“. Der scheidende Vorsitzende gab eine kurze Zusammenfassung über die, seit Gründung im Jahre 1988, geleistete Arbeit.

Danach sprach Braunfels‘ Bürgermeister Wolfgang Keller (2. Vorsitzender der IG Falkeneck) sein Grußwort und bedankte sich bei dieser Gelegenheit für die ehrenamtliche Einsatzbereitschaft. Insbesondere betonte er die Wichtigkeit der jährlichen Weihnachtsvisite und die überaus positive Reaktion auf die Aktion.

Nachdem Altbürgermeister Dieter Schmidt zum Wahlleiter gewählt wurde, stellt sich der neugewählte Vorstand wie folgt auf:

1. Vorsitzender Volker Zimmerschied

2. Vorsitzender Wolfgang Keller

Kassenwart: Peter Seeger

Stellvertretender Kassenwart: Karl-Heinz Küsgens

Öffentlichkeitsreferent: Rolf Kornder

Stellvertretender Öffentlichkeitsreferent: Walter Begemann

Schriftführer: Andrea Limbecker

Stellvertretender Schriftführer: Dr. Günter Post

Kassenprüfer: Marlies Bletz und Michael Zenner

Als Beisitzer wurden gewählt: 

Dr. Bernd Göbel, Dr. H.-J. Witkop, Dieter Schmidt, Bernd Heine, Dr. Gabriel Nick, Elvino Tomaselli.

Im Anschluss an die Neuwahlen sprach Chefarzt Dr. Bernd Göbel die Grußworte für die Geriatrie des Krankenhauses Falkeneck. In seiner Rede begrüßte er den neuen Vorsitzenden Volker Zimmerschied und spannte dabei den Bogen zu seiner vorherigen Arbeit bei „Menschen für Kinder“ zu der jetzigen Arbeit für ältere Menschen.

Dr. Bernd Göbel bedankte sich bei den Mitarbeitern des Krankenhauses für deren Einsatz und gab bekannt, dass die Anzahl der Plätze in der Geriatrischen Klinik in Zukunft erweitert würden.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe05.04.