Schwerpunkthilfe für Menschen mit Demenz

Die Tagespflege-Einrichtung der Diakoniestation Haiger liegt ruhig auf dem Sonntags-Park-Gelände mitten in Haiger. Große, helle und freundlich eingerichtete Räume – geschmackvoll ausgestattet mit funktionellen sowie alten Möbeln und Accessoires – bieten ein Wohlfühl-Ambiente.

Erfahrene und qualifizierte Mitarbeitende sorgen für eine gute Rundum-Betreuung der bis zu 22 Gäste.

Hier wird miteinander gespielt und gegessen, gelacht und gesungen, Radio gehört und gerätselt. „Unsere Tagespflege mit mehreren Gruppenräumen, den Ruhezimmern und dem sonnigen Außenbereich bietet dazu ausreichend Platz“, sagt Pflegedienstleiterin Ursula Werner.

 

„Den Angehörigen tut es einfach gut, die Senioren regelmäßig bei uns betreut und gefördert zu wissen. Gleichzeitig kann die Familie daheim aufatmen oder mal wieder was unternehmen.“ Besonderes bei der wachsenden Gruppe von Demenz-Erkrankten bietet die fachkundige Betreuung eine echte Entlastung der Angehörigen.

Interessenten können sich das Leben in der Haigerer Tagespflege bei einem Schnuppertag anschauen. Sie können dann einzelne Tage oder auch die ganze Woche buchen. „Wir gehen dabei ganz auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer Gäste und ihrer Angehörigen ein“, so die Pflegedienstleiterin. Dazu gehört auch die Beratung und Unterstützung im Gespräch mit Kranken- und Pflegeversicherungen.

Auf Wunsch holt der Diakonie-Fahrdienst morgens die Gäste der Tagespflege zu Hause ab und bringt sie am Nachmittag wieder zurück.

Kontakt:

Diakoniestation Haiger

Tagespflege im Sonntagspark

Ansprechpartnerin: Ursula Werner

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe4/2020