Aktiv mit Osteoporose

Rückenorthesen und Bewegung für mehr Lebensqualität

Der Begriff „Osteoporose“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet Knochen-Durchlässigkeit. Bei der Stoffwechselkrankheit nimmt die Substanz der Knochen ab und sie verlieren ihre Stabilität. Das Risiko eines Bruches steigt. Es ist wichtig, die Volkskrankheit in das Bewusstsein zu rufen und Impulse zu geben, um Vitalität und Mobilität zu steigern. Ziel der Therapie: die Knochen festigen, die Haltung verbessern und Schmerzen lindern.

Rückenorthesen, wie die Spinomed Varianten, können die Muskulatur trainieren und den Oberkörper aufrichten. Sie erinnern durch sanften Druck des Gurtsystems und der Rückenschiene automatisch an eine aufrechte Haltung. Die ständige An- und Entspannung kräftigt die Bauch- und Rückenmuskulatur. Erhöhte Muskelkraft und eine aufrechtere Haltung verbessern die Lebensqualität. Die Patienten können besser durchatmen, Schmerzen werden gelindert.

Spinomed erinnert permanent an die aufrechtere Körperhaltung und stabilisiert den Rücken. Durch die verbesserte Haltung verlagert sich der Körperschwerpunkt wieder nach hinten. So kann das Sturzrisiko gesenkt werden. Anwender atmen tiefer durch, der Muskelaufbau wird angekurbelt, Verspannungen und Schmerzen werden gelindert.

Spinomed steht für die leitliniengerechte Versorgung, die wissenschaftlich belegte Wirkung1-3 und viele überzeugte Anwender. In weniger als einer halben Minute wird Spinomed angelegt, viel schneller als andere Rückenorthesen.4 medi hat im Austausch mit Ärzten, Fachhändlern und Anwendern den Tragekomfort kontinuierlich verbessert.

 

Die Tragedauer wird mit dem Arzt abgestimmt und wie bei einem Trainingsgerät langsam gesteigert. Der Arzt kann die Rückenorthese Spinomed bei Notwendigkeit verordnen, im medizinischen Fachhandel wird sie angepasst.

 

Informationsmaterial zur aktiven Osteoporose-Therapie und den Spinomed Rückenorthesen gibt es bei medi, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de, www.medi.de (mit Händlerfinder).

Über den Autor

Alexa Gerster
Alexa Gerster
Orthopädie Gerster, Wetzlar
Aktuelle Ausgabe4/2020