Endlich Urlaub - aber wo?

In der Tagespflege „Schöne Zeit“

Wer sehnt sich in der momentanen Corona Pandemie nicht nach einem abwechslungsreichen Tag außerhalb der eigenen vier Wände?

Einfach mal wieder rauskommen und am Gesellschaftsleben teilnehmen. Viele ältere Menschen halten sich während der Pandemie auf engsten Quadratmetern auf, da sie Bedenken vor einer möglichen Ansteckung haben. Allerdings lassen es die gut durchdachten Hygienekonzepte schon lange zu, den sicheren Besuch der Tagespflege in Leun zu ermöglichen und so wieder Farbe in den Alltag zu bringen.

So ein Urlaubstag können Sie in unserer Tagespflege „Schöne Zeit“ in Leun verbringen. Nach wie vor betreuen wir mit unserem großartigen und gut geschulten Team montags bis freitags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr, unsere Gäste in den Räumlichkeiten auf über 250 qm. Basierend auf unserem Hygiene- und Schutzkonzept werden nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern auch unsere Gäste regelmäßig COVID-19 Antigentests unterzogen, damit wir allen Menschen einen „coronafreien“ und somit sorgenfreien Tag bescheren können. Denn sind wir mal ehrlich- besonders ältere Menschen, brauchen Kontakte, Gemeinschaft und Unterhaltung, sowie Austausch. Uns ist es möglich, genau diese Bedürfnisse in der Wetzlarer Straße 55 in der schönen Stadt Leun anzubieten.

Neben Abstandsregelungen, Tragen von FFP2-Masken und Einhalten des strikten Hygienekonzeptes, ist es uns gelungen, auch weiterhin unsere Betreuung in der Tagespflege für unsere Gäste in familiärer Atmosphäre anzubieten.

Was viele nicht wissen, dass seitens der Pflegekassen ein extra Budget für den teilstationären Bereich und somit für die Tagespflegeeinrichtung zu Verfügung steht, ohne Abzüge des Pflegegeldes. Somit werden die Kosten überwiegend von der Pflegekasse getragen. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin für Ihren Urlaubstag.

Apropos Urlaub. Sie als pflegende Angehörige haben auch eine Auszeit verdient. Sei es für den langersehnten Friseurbesuch, den gemeinsamen Spaziergang an der Luft mit einer Bekannten oder den Wochenendurlaub mit dem Ehepartner. Genießen und mal „abschalten“ kann man dies jedoch nur, wenn der pflegende Angehörige in dieser Zeit zu Hause in professionellen Händen ist. Wussten Sie, dass Ihnen als Pflegeperson jährlich 1612€ an Verhinderungspflege für genau solch eine Auszeit zustehen? Diese können sie auch noch aufstocken, indem Sie den unverbrauchten Anteil an Kurzzeitpflege (806€) mit beantragen. Insgesamt stehen Ihnen also 2418€ zur Entlastung zur Verfügung, die Sie im Ambulanten Pflegezentrum Lahn einholen können. Neben der Übernahme von pflegerischen Tätigkeiten, stehen auch Angebote zur Verfügung, wie die Erledigung des Wocheneinkaufes, die Begleitung bei Arztfahrten oder individuelle Betreuungsleistungen. Auch die Organisation eines Impftermines sowie die Begleitung zum Impfzentrum bietet das Ambulante Pflegezentrum Lahn neuerdings an. Scheuen Sie sich nicht uns telefonisch zu kontaktieren und eine individuelle Beratung einzufordern. Aufgepasst: Am Ende des Kalenderjahres verfällt das Budget der Verhinderungspflege -daher lassen Sie es nicht unangetastet, sondern nutzen Sie es, um sich Entlastung im Alltag zu schaffen.

Bleiben Sie gesund!

Über den Autor

Anne Bördner
Anne Bördner

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe3/2021