Tageshospiz LEBENSZEIT

Seit Juni 2021 sind wir mit unserem „Tageshospiz LEBENSZEIT“ in Betrieb und dürfen bisher 3 Tagesgäste bei uns begrüßen.

Das erste Fazit aus diesen Tagen, die zwischenmenschlichen Begegnungen und ersten Erfahrungen fallen positiv aus sowohl bei den Tagesgästen als auch bei den Mitarbeitenden.

Unser 1. Tagesgast freute sich sehr, als er hörte, dass er Verstärkung bekommt. Unser 2. Tagesgast war erstmal vorsichtig optimistisch, hat aber beim ersten Besuch festgestellt, dass die Ansprache, Atmosphäre sehr wohltuend ist und dies sich besser anfühlt als alleine zu Hause zu sein. Außerdem schmecken ihm das Essen und der Kuchen sehr gut und er freut sich über die netten Menschen, die ihm hier begegnen und Zeit schenken.

Unseren 3. Tagesgast durften wir Anfang August begrüßen.

Aktuell gibt es noch ausreichend freie Plätze im Tageshospiz.

Das teilstationäre Hospiz schließt die Versorgungslücke zwischen ambulanter und stationärer Versorgung im Hospiz- und Palliativbereich. Unser Angebot richtet sich an Menschen, die an einer schweren, unheilbaren, weit fortgeschrittenen Erkrankung leiden und tagsüber einer Betreuung bedürfen. Der Besuch des Tageshospizes gibt den Betroffenen die Möglichkeit länger im vertrauten häuslichen Umfeld zu bleiben und entlastet zusätzlich die pflegenden Zugehörigen.

Wir haben 4 Betreuungsplätze und täglich von 08:00-16:30 Uhr geöffnet, das heißt es können 1-7 Besuchstage (inkl. Mahlzeiten und Getränken) pro Woche gebucht werden. Für die Aufnahme sind eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung und ein Transportschein erforderlich. In der Regel entstehen für den Gast keine Kosten, diese werden zu 95% durch den Kostenträger und zu 5% vom Einrichtungsträger getragen.

Träger ist die Hospiz Mittelhessen gGmbH, ein Zusammenschluss aus 7 Gesellschaftern.

Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.hospiz-mittelhessen.de.

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe4/2021