Risikofaktor Übergewicht

 

 

Die Wirkung des viszeralen Bauchfetts auf das Immunsystem

 

Viele der Menschen verbringen, auf Grund der Corona bedingten Einschränkungen, einen Großteil ihrer Zeit zu Hause. Sie bewegen sich noch weniger und essen oft schlecht.

Laut aktueller Studie des RKI nahmen die Menschen während des Corona-Lockdowns deutlich zu.

Neben der Gewichtszunahme auf der Waage kommt es aber auch zu einer Zunahme des viszeralen Bauchfetts (Eingeweide und Organfett)

Die Wirkung des viszeralen Bauchfetts auf das Immunsystem

„Ein erhöhtes Maß an viszeralem Bauchfett führt, laut medizinischer Forschung, zu vermehrten Entzündungen im Körper, die durch das Immunsystem bekämpft werden müssen. Wenn sich unsere Immunabwehr mit den durch zu viel Bauchfett ausgelösten Entzündungen beschäftigen muss, kann ein Virus, der von außen eindringt, nicht mehr so erfolgreich bekämpft werden, da unsere Immunabwehr an zu vielen Fronten gleichzeitig kämpfen muss.

Das Risiko einer schweren Infektion mit schwerem Verlauf steigt bis um 250%

Wer im Kampf gegen Viren seine Immunabwehr unterstützen möchte, muss sein viszerales Bauchfett im grünen Bereich halten.

Verschiedene Studien belegen folgendes

  1. Mehr als ¾ der an COVID erkrankten und in Krankenhäusern behandelten Menschen sind fettleibig oder übergewichtig (USA Studie Sallis)
  2. 8 von 10 Patienten auf schwedischen Intensivstationen waren übergewichtig (schwedische Studie)
  3. BMI über 30 bedeutet doppeltes Risiko für schwere Verläufe oder tödlichen Ausgang (Klinikum Darmstadt)
  4. Schwächere Immunantwort bei Impfung bei Übergewicht (Dachorganisation f. Adipositas)

Menschen, die abnehmen wollen oder müssen, sollten deshalb das von den Krankenkassen bis zu 100% bezuschusste myintense+online Abnehmprogramm nutzen. Die Gewichtsabnahme beträgt bei den bisher über 30.000 gemessenen Teilnehmern durchschnittlich 4,5 kg. Das Immunsystem profitiert auf ganzer Länge, da sich dadurch das gefährliche Bauchfett deutlich reduziert.

Mit der Kampagne „Machs den Viren schwer - jetzt gesund abnehmen und das Immunsystem stärken“ will die Fit3 Gesundheitswerkstatt in Herborn Menschen aufklären und begleiten.

Im Rahmen der Kampagne haben alle Teilnehmer kostenfrei die Möglichkeit an einem begleiteten Training unter hervorragenden Hygienebedingungen in der Fit³ Gesundheitswerkstatt in Herborn teilzunehmen.

Über den Autor

Frauke Sowa
Frauke Sowa
Inhaberin fit³ Gesundheitswerkstatt Herborn

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe07.04.