Urlaubsstimmung für ältere Menschen,
statt Einsamkeit in Pandemiezeiten

Zusammen mit unserem professionellen Team gestalten wir Ihnen von montags bis freitags, in der Zeit von 9:00 bis 16:30 Uhr, in unseren Räumlichkeiten des ambulanten Pflegezentrums Lahn, eine „Schöne Zeit“.

Wir sind eine Tagespflegeeinrichtung, die alle Menschen herzlich willkommen heißt, sich jedoch speziell auf demenziell erkrankte Menschen spezifiziert hat. Unsere Einrichtung gewährleistet auf liebevoll gestalteten 240 qm die Betreuung von 14 Tagespflegegästen. Durch unsere extravagante Einrichtung im Landhausstil möchten wir unseren Gästen eine Urlaubsatmosphäre vermitteln.

Morgens gegen 8:00 Uhr werden Sie zu Hause abgeholt und in die Tagespflege nach Leun gebracht. Das Frühstück darf zu Hause entfallen, denn das erste Ritual am Morgen ist das gemeinsame Frühstück mit allen Gästen in der Tagespflege. Im Anschluss an das Frühstück bringen wir Ihren Körper über gymnastische Übungen in Bewegung. Hier. Mit musikalischer Unterstützung macht der „Sport“ gleich doppelt Spaß. Ein weiterer Schwerpunkt am Vormittag ist unser Gedächtnistraining. Den Gast auf seiner Gedächtnisstufe abholen und sein Selbstwertgefühl stärken und fördern ist unser Ziel.

Auch die Feinmotorik wird durch kleine „Werkeleien“ und leichten „Hausfrauentätigkeiten“ gestärkt. In unserer großzügig gestalteten und offenen Wohnküche, können die Gäste mit Hilfestellung des apl-Teams gemeinsam Kuchen backen, Plätzchen ausstechen, sowie kleine ergänzende Mahlzeiten für das Mittagessen vorbereiten, welches im Anschluss an das Gedächtnistraining eingenommen wird. Für die Mittagsruhe steht ein großer Ruheraum mit Relaxsesseln und Sternenhimmel zur Verfügung, indem unsere Gäste mit Entspannungsmusik, Aromadüften, farbigen Licht sowie Gesichts- oder Handmassagen entspannen können. Ein behindertengerechtes Bad mit Badewanne, sowie eine behindertengerechte Toilette sind für uns selbstverständlich, fördern die Eigenständigkeit und erleichtern unseren Mitarbeitern die Unterstützung der Gäste. Ebenso besteht ein barrierefreier Zugang für unsere Gäste sowie Rollstuhlfahrern, in Form eines Aufzuges zur Verfügung. Bei gutem Wetter lädt unsere Terrasse zum Aufenthalt im Freien ein. Am Nachmittag wird in gemeinsamer Runde Kaffee und Kuchen eingenommen. Angrenzend an das Kaffeetrinken finden eine Abschlussrunde sowie ein Abschlusslied als Ritual statt und beendet somit die „Schöne Zeit“ in Leun gegen 16:30 Uhr. Unsere Gäste werden nun von dem Tagespflegebus wieder nach Hause bis an die Haustür gebracht.

Wir bieten den Familien und Angehörigen durch unsere Tagespflegeeinrichtung große Entlastung (gerade in Corona-Zeiten) und fördern die individuellen Fähigkeiten der Betroffenen. Sie als Angehörige können beruhigt wieder Terminen wie z.B. einem Friseur-oder Arztbesuch, sowie dem Einkauf oder anderen Erledigungen nachgehen und wissen, Ihr Angehöriger ist bei uns in guten Händen und bestens betreut. Gerne beraten wir Sie persönlich über unsere Tagespflegeeinrichtung und den Finanzierungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Mit den besten Grüßen und hoffentlich bald auf eine „Schöne Zeit“,

Uwe Bördner

Über den Autor

Uwe Bördner

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe05.01.