Gute Vorsätze zur guten Figur

„Vorsatz 2018: Wissen zunehmen, Fett loswerden!“

Gute Vorsätze zur guten Figur

„Ohne aktuelles Wissen über Fettzellengesundheit, clevere Sättigung oder Muskelschutz werden gute Diät-Vorsätze nicht funktionieren“, lautet das klare Statement von Anna Schmitz. Sie gehört zu DR. AMBROSIUS, dem größten deutschen Ernährungsberater-Netzwerk mit 150 qualifizierten Beratungsstellen bundesweit. Das Netzwerk berät Privatkunden und Patienten mit ernährungsmitbedingten Erkrankungen ebenso wie die Mitarbeiter der Deutschen Bank, der Bundeswehr oder die Versicherten der BARMER. Die Ernährungswissenschaftlerin aus Rechtenbach erklärt: „Die Erfahrungen aus meiner 7-jährigen Beratungspraxis beweisen, es gibt nur einen sicheren Weg zum Wunschgewicht und der lautet: Wissen! Wenn man durch eine Ernährungsberatung versteht, was im Körper passiert, sobald man Kalorien reduziert und Fett abbaut, kann man damit sehr erfolgreich arbeiten. Ansonsten überlistet einen beispielsweise das durch die Hungerphase entstandene Hormonchaos und die „ausgeleierten“ Fettzellen, die unbedingt wieder gefüllt werden wollen, um zum Ursprungsgewicht zurück zu kommen. Dieses innere Gewichtsverteidigungssystem führt dann in den meisten Fällen zum unerwünschten Jo-Jo-Effekt.“

Anna Schmitz weist auch auf einen Irrtum hin, der immer häufiger durch Ernährungsstudien korrigiert wird: das Abnehm-Tempo. Schnelles Abnehmen am Anfang zeigt sich für den Langzeiterfolg deutlich wirkungsvoller als ein langsam-stetiger Prozess. Zudem fehlt einem Ernährungs-Laien meist Wissen, um Muskelschutz während der Diät zu betreiben. „Unbekannt ist auch das sogenannte Braune Fettgewebe. Wenn man es aktiviert sorgt es für Extra-Kalorienverbrauch“. „Diese und viele weitere Erkenntnisse haben wir bei DR. AMBROSIUS einfließen lassen in die Entwicklung unseres Abnehm-Programms für 2018, den FigurManager. Der arbeitet langfristig, absolut individuell und setzt Low-Carb oder Fastentage gezielt ein.“

Ein Mittel gegen Heißhunger während der Diät hat Anna Schmitz ebenfalls zu bieten: die clevere Sättigung. Dabei füllt man sich den Teller voll, ohne Kalorien zu zählen – mit Gemüse aller Art als Volumenbringer, mit Eiweiß aus Fisch oder Fleisch für langfristige Sättigung plus Muskelschutz und auch mit etwas Fett, das ja oft erst richtig für den Genuss sorgt. „Werden einem die Dinge, auf die es wirklich ankommt, einmal genau erklärt, lernt man schnell und hat ebenso schnell Erfolge – und zwar langfristig. Überhaupt ist eine qualifizierte intensive Ernährungsberatung nachweislich der beste Weg, um gute Vorsätze in Sachen Gewicht wirklich dauerhaft umzusetzen.“

Über den Autor

Anna Schmitz
Ernährungswissenschaftlerin (Master of science)
Studio für Ernährungsberatung in Hüttenberg-Rechtenbach

Bildergalerie

Aktuelle Ausgabe05.04.