Artikel aus Ausgabe Ausgabe 2/2022Erschienen am 07.04.2022

Robotisch-assistierte Operationen in der Viszeralchirurgie

Die Geschichte der robotisch-assistierten Chirurgie geht zurück bis auf Konzeptstudien der NASA in den 1970er Jahren, um erkrankte Astronauten mit einem Chirurgen an einer erdgebundenen Konsole und der Hilfe eines robotisch-assistierten Systems im Weltraum operativ versorgen zu können. Vergleichbare Ideen verfolgte auch das US-Militär, das einen solchen Prototyp in ein gepanzertes Fahrzeug einbaute, um den Chirurgen virtuell auf das Schlachtfeld zu bringen. Seit 1985 standen...   Weiterlesen

Chirurgie, Viszeralchirurgie
07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Rennen-Klettern-Schaukeln-Balancieren-StürzenChirurgischer Ratgeber:
Was tun, wenn der Unfall geschah

Nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft „Mehr Sicherheit für Kinder“ wird die Zahl der ärztlich versorgten Unfallverletzungen von Kindern unter 15 Jahren auf etwa 1,8 Millionen Fälle geschätzt. Im Jahr 2019 wurden 194.042 Kinder unter 17 Jahren wegen einer Verletzung im Krankenhaus behandelt. Dies waren rund 16,5 Prozent der Kinder. Jungen sind mit 18,6 Prozent häufiger von Unfällen betroffen als Mädchen mit 14,3 Prozent. Oberstes Gebot:...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Sitzen:
ein Risikofaktor für Herzkreislauf-Erkrankungen

Ärzte empfehlen zur Vorbeugung von Herzkreislauf-Erkrankungen Sport und Bewegung. So umfassen die aktuellen Empfehlungen der Deutschen Herzstiftung ein moderates Ausdauertraining von mindestens 30 Minuten an 3 bis 5 Tagen pro Woche (am besten jedoch täglich), ergänzt durch 20 % Krafttraining, besonders bei Älteren. Studienergebnisse der letzten Jahre zeigten jedoch, dass auch die im Sitzen verbrachte Zeit einen unabhängigen Risikofaktor für...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Wann muss die Gallenblase raus?

Rund jeder fünfte Erwachsene in Deutschland hat Gallensteine. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Aber nur ungefähr ein viertel der von Steinen betroffenen Gallenblasen müssen entfernt werden. Welche Gallenblase muss raus und welche darf drin bleiben? Wenn Gallensteine den Abfluss der Galle behindern und dadurch typische, oft kolikartige Schmerzen verursachen, sollte die Gallenblase raus. Auch wenn die Koliken verschwinden ist die Wahrscheinlichkeit...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Morbus Alzheimer


Die Alzheimer-Demenz (AD) ist mit 60 – 80 % die häufigste aller Demenzformen. Allein in Deutschland sind über 1,2 Millionen Menschen betroffen. Prognosen zufolge wird bereits im Jahr 2050 mit drei Millionen Erkrankten gerechnet. Bisher ist diese Erkrankung nicht heilbar. In einigen Fällen treten AD und vaskuläre Demenz gemeinsam auf. Auch bei einer Demenz mit Lewy-Körperchen liegt häufig eine Alzheimer-Pathologie vor (mehr dazu in den nächsten...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs. Die rechte Seite ist vollständig verschattet. In diesem Beispiel ist eine Flüssigkeitsansammlung in der Brusthöhle dafür verantwortlich.

Die Entdeckung der Röntgenstrahlen - Bedeutung für die moderne MedizinRevolution in der Medizin vor 125 Jahren

Die Entdeckung der Röntgenstrahlen - Bedeutung für die moderne Medizin Ein junger Mann fühlt sich seit vielen Wochen schlecht. Er schwitzt nachts stark, hat Gewicht verloren und keinen Appetit mehr. Die Ärzte glauben bereits an einen bösartigen Tumor, als eine Computertomographie entdeckt, dass er lediglich unter einer gut behandelbaren Entzündung der großen Schlagadern leidet. Ein anderer Patient ist vor zirka zwei Tagen gestürzt. Sein...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

„Über 1000 Eingriffe“: Dr. Lucas Berger ist einer von nur drei zertifizierten Kniechirurgen in Mittelhessen

„Um das Zertifikat zum Kniechirurgen zu erhalten, muss man ein breites Spektrum an Operationen am Kniegelenk beherrschen, gesamt habe ich weit über 1000 Operationen am Kniegelenk selbständig durchgeführt“ berichtet Dr. Lucas Berger, der zusammen mit seinem hochprofessionellen Team das Department Kniechirurgie in der ATOS Orthopädischen Klinik Braunfels leitet. Das Kniegelenk hat Dr. Berger bereits seit seiner Studienzeit fasziniert. Als ehemaliger...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Wie funktioniert eigentlich „Impfung“?

Normalerweise schreibe ich im Gesundheitskompass über Themen, die im Zusammenhang stehen mit der vermutlich häufigsten Volkskrankheit der westlichen Welt, der Adipositas. Darüber zu schreiben und die Leser des GK kompetent zu informieren, halte ich für entscheidend, damit Betroffene sinnvolle Entscheidungen zur Behandlung dieser, in der Gesellschaft nicht als solche anerkannten, Krankheit treffen können. Heute möchte ich über ein sehr viel aktuelleres Thema...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Die generalistische Ausbildung in der stationären Langzeitpflege

unter Pandemie Bedingungen in der Seniorenresidenz Philosophenweg

Seit dem 01.01.2020 gibt es den neuen Pflegeberuf des Pflegefachmanns/ der Pflegefachfrau. Die Ausbildung ist generalistisch ausgelegt. Dies bedeutet, dass die bisherigen Berufsbilder Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in abgeschafft wurden. Sie wurden zu einem neuen, universellen Berufsbild zusammengefasst. Die generalistische Ausbildung beinhaltet daher die fachlichen Schwerpunkte aller drei bisherigen Pflegebereiche. Die...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Kirsten John (Text) & Katja Gehrmann (Illustration): Opa Rainer weiß nicht mehr. München: Knesebeck, 2018. 32 Seiten. 14,- €. Ab 5.

Bilderbücher über Vergesslichkeit und DemenzGedanken nicht mehr greifen können



Manchmal ist es nur eine Wortfindungsstörung; kleinere Vergesslichkeiten können als Folge von Unkonzentriertheit oder Schlafmangel auftreten. Häufen sich jedoch die Momente, in denen sich die Gedanken nicht mehr greifen lassen, kommt gar eine Wesensveränderung hinzu, können dies Anzeichen für Demenz sein. Im schlimmsten Fall erkennen Menschen ihre vertraute Umgebung und sogar diejenigen, die ihnen am liebsten sind, nicht mehr wieder. Bilderbücher helfen hier...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
PD Dr. Thilo Schwandner

Darmkrebs – Vorsorge schützt!

„Die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass gerade Vorsorgeuntersuchungen nicht optimal wahrgenommen werden“, berichtet Privatdozent Dr. med. Thilo Schwandner, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Asklepios Klinik Lich. Schwandner, der Leiter des zertifizierten Darmkrebszentrums an der Asklepios Klinik Lich ist, bemerkte einen Anstieg von Fallzahlen mit einem deutlich fortgeschrittenen Stadium von Darmkrebserkrankungen im...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Grüner Knollenblätterpilz
Foto: Mondofunghi.com

Der Grüne Knollenblätterpilz –
ein tödlicher Pilz in unseren heimischen Wäldern

In der letzten Ausgabe beschäftigte uns der Fliegenpilz [Amanita muscaria (L.) Pers.], heute lernen wir einen nahen Verwandten von ihm kennen, den Grünen Knollenblätterpilz [Amanita phalloides (Vaill.) Secr.], der ebenfalls recht häufig in unseren heimischen Wäldern vorkommt. Man findet ihn von Juli bis Oktober meist in Laubwäldern, gerne unter Eichen, Hain- und Rotbuchen, an die er durch seine Mykorrhiza angebunden ist. In Nadelwäldern ist er selten. Auch...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Shaolin Qi Gong bei chronischen Erkrankungen

In der Chinesischen Medizin wird Qi Gong zur Behandlung chronischer Erkrankungen eingesetzt. Zu den chronischen Erkrankungen zählen in der Chinesischen Medizin auch auszehrende Erkrankungen, z. B. Tumore, ebenso das durch SARS-CoV-2 ausgelöste „Long COVID” oder „Post-COVID-Syndrom“. „Long COVID“ Patienten berichten in erster Linie über folgende Symptome: das Gefühl nicht ausreichend Luft zu bekommen, die herabgesetzte...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Christian Joschko, 
Experte für funktionelles Training, 
MedReha Lahn-Dill Sport & Therapie 
im Medi-Center am Klinikum Wetzlar

Funktionelles Training

„Nicht nur etwas für Muskelpakete“

  Der technische Fortschritt unserer Zeit macht vor dem, teils negativen, Einfluss auf unseren Körper keinen Halt. Stundenlanges Arbeiten am Computer, fleißig angenommene Angebote von Lieferdiensten oder das Benutzen motorisierter Fortbewegungsmittel fordern ihren Tribut. Aufgrund moderner Lebensbedingungen und -gestaltung gerät die funktionelle Komponente unseres Bewegungsapparates oft in den Hintergrund. Diesem Trend steht eine Trainingsmethode gegenüber, die sich...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Die Atemmuskulatur –

eine meist zu wenig beachtete Muskulaturgruppe

Die Atmung ist eine lebenswichtige Funktion. Damit Luft in die Lunge strömt ist eine Ausdehnung des Brustkobes erforderlich. Die notwendige Bewegung wird durch die sogenannte Inpirationsmuskulatur ermöglicht. Dabei ist das Zwerchfell der Hauptmuskel. Der muskulöse Anteil des Zwerch­fells wird nach dem Ursprung in drei Anteile untergliedert: Len­den-, Brustbein- und Rippenteil. Alle drei Anteile enden in einer gemeinsamen Sehnenplatte, die aus den miteinander verflochtenen...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Celina Würth
Zahnarztpraxis Stickel + Stickel, Hüttenberg

Gerade Zähne - Zahnfehlstellungen unsichtbar korrigieren
mit transparenten Zahnschienen

Viele Patienten sind mit Ihrem Lächeln nicht ganz zufrieden, schrecken aber vor einer Behandlung mit festsitzenden Zahnspangen zurück. Ganz klar- festsitzende Zahnspangen sind nicht besonders ästhetisch und fallen beim Lachen direkt auf. Durch transparente Zahnschienen, sogenannte Aligner, können Zahnfehlstellungen fast unsichtbar korrigiert werden und kaum einer merkt, dass eine Zahnspange getragen wird. Gerade Zähne können die Mundgesundheit positiv...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Florian Dörfler
Polizeibeamter, Rettungssanitäter, Erste-Hilfe-Ausbilder
Saskia Widder
Notfallsanitäterin, Erste-Hilfe-Ausbilderin

Erste Hilfe geht jeden etwas an -
Richtiges Handeln kann Leben Retten

„Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint, ich spaziere mit einem leckeren Eis in der Hand über den Domplatz in Wetzlar, der wie an jedem schönen Frühlingstag gut besucht ist. Doch plötzlich passiert es! Da bricht einfach jemand vor mir zusammen…“ Was ist jetzt zu tun? Wann war mein letzter Erste-Hilfe-Kurs? Kann ich helfen oder muss ich sogar helfen? Machen wir uns heutzutage über dieses Thema überhaupt noch Gedanken? Erste...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Wann ist ein Unfall ein Arbeitsunfall?

Nicht jeder Unfall der auf dem Weg zur Arbeit oder während der Arbeit passiert wird auch als Arbeitsunfall anerkannt. Der folgende Artikel soll erklären, wann ein Arbeitsunfall vorliegt, welche Wegstrecken und welche Tätigkeiten während der Arbeit versichert sind, wie sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber nach einem Unfall verhalten sollten und was beachtet und bedacht werden sollte. Wann handelt es sich um einen Arbeits- oder Wegeunfall? Unfälle, die sich während...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Starke Wässer für starke Knochen

Auf den ersten Blick mutet es vielleicht seltsam an, dass Wässer geeignet sein sollten, die Knochen zu stärken. Doch viele Mineralstoffe aus Mineral- und Heilwässern spielen eine wichtige Rolle im Knochenstoffwechsel. Insofern bieten diese Wässer eine gute und kalorienfreie Möglichkeit, um die Knochen z. B. mit Calcium, Magnesium, Kieselsäure oder Hydrogencarbonat zu versorgen. Calciumreiche Heilwässer sind sogar ausdrücklich zur Vorbeugung von Osteoporose...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Vivienne Mekhzoum, M.Sc., Projektmitarbeiterin aus dem KTE

Wie können Angebote im Digitalen Gesundheitswesen genutzt werden?Kompetenzzentrum für Telemedizin und E-Health

Der digitale Wandel nimmt derzeit richtig an Fahrt auf und macht auch vor dem Gesundheitswesen nicht halt. Hier fallen Begriffe wie E-Health und Telemedizin oder elektronische Patientenakte und Gesundheits-Apps. Was ist das überhaupt und was hat die sogenannte Telematikinfrastruktur damit zu tun, die als Wort so holprig über die Lippen geht, dass sie fast nur als „TI“ bezeichnet wird? Auch hört man in den Medien, man könne jetzt zum Arzt gehen, ohne zum Arzt zu...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
(v.l.n.r.): Fabian Mäser, Dr. Samer El-Safadi, Dr. Giovanni Di Favero
(Foto: Patricia Rembowski)

Zertifizierte gynäkologische Dysplasie-Sprechstunde
an der Asklepios Klinik Lich

An der Licher Klinik ist die Freude groß: die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert bescheinigt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, dass die Behandlung von Dysplasiepatientinnen, definierten fachlichen Anforderungen entspricht. Das Zertifizierungssystem verfolgt das Ziel, die Qualität der Früherkennung und Prävention von Gebärmutterhalskrebs zu verbessern, dazu kooperieren gynäkologische Arbeitsgemeinschaften mit der...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Preiswürdige Prävention beim Pflegedienst

Ambulantes Pflegezentrum Lahn gewinnt Preis für Gesundheitsförderung / AOK Hessen prämiert Gesundheitsmanagement / Überzeugendes Angebot Erfolgreiche Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) trägt wesentlich dazu bei, Fehlzeiten zu verringern und die Zufriedenheit im Betrieb zu steigern. Das Ambulante Pflegezentrum Lahn hat nun den BGF-Preis Gesunde Pflege der AOK Hessen gewonnen. Prämiert wurde deren Gesundheitsangebote für Mitarbeitende, die das...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

20.000 Euro Spende für Kamerun

Wie bereits im Gesundheitskompass Ausgabe Nr. 1 mitgeteilt unterstützt das Hilfswerk des Lions Club Wetzlar-Solms das größte Krankenhaus in Douala Kamerun, um die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung zu verbessern. Beim Hilfswerk des Lions Club Wetzlar-Solms sind mehr als 20.000 Euro Spendengelder seit Dezember letzten Jahres eingegangen. Für diese großzügige Unterstützung möchte sich der Koordinator und Organisator der Hilfsaktion, Dr....   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Wollen Sie andere Parkinson-Patienten kennenlernen?

Die neue Kennenlern-Plattform der Deutschen Parkinsonvereinigung „Mit-Parkinson.de“ hat das Ziel, Menschen zusammenzubringen. Sie ist kostenlos, Betroffene, Angehörige und Interessierte können sich in einem geschützten digitalen Raum treffen und ohne Vorbehalte über alle Fragen rund um die Krankheit untereinander austauschen. Gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie mit eingeschränkten sozialen Kontakten bietet das Internetportal unter der...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
„Strafe zur Belehrung und Besserung“

Mehr Schutz und Rechte für unsere Kinder und Jugendlichen

Kindeswohl in alten Zeiten und heute Das hohe Gesellschaftsgut „Kindeswohl“ war auch im vergangenen Jahr 2021 nicht nur durch die hartnäckige Corona- Pandemie, sondern auch durch Kriegshandlungen, Flüchtlingselend, Armut, Hungersnot und Kinderausbeutung in vielen Teilen der Welt bei weitem nicht sichergestellt. Nicht wenige Politiker verteidigen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen überholte Erziehungs- und Rechtsvorstellungen, die mit internationalen...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Die Rolle des Gehirns beim Hören

Gehörtraining unterstützt Gewöhnung an das neue Hörgerät Das Gehirn spielt beim Hören eine essenzielle Rolle. Zum einen werden hier Geräusche und Sprache in Information umgewandelt. Zum anderen filtert es sie: Bei einem komplexen Klangmix unterdrückt das Gehirn „unwichtige“ Geräusche und verstärkt wichtige Bestandteile. Doch mit andauerndem Hörverlust ohne Hörgeräteversorgung lässt diese Hörfilterfunktion...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Der Wunsch nach sozialer Anerkennung

„soziale Medien“  Soziale Anerkennung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wie das Essen oder Trinken. Ohne dies kann kein Mensch existieren. In den „sozialen Medien“ gibt es viele Menschen, die nach erhöhter sozialer Anerkennung streben. Bei manchen davon kommt es aufgrund eines niedrigen Selbstwertgefühls zum Wunsch nach permanenter Bestätigung von außen. Woher kommt das? Bsp. die soziale Anerkennung spricht das...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Hörgeräte und andere Techniken

Über Hörgeräte wissen die meisten Menschen irgendetwas. Im besten Fall wissen Sie, dass moderne Hörgeräte echte Super-Computer sind, die nicht nur den Hörverlust ausgleichen, sondern sich auch noch automatisch auf die aktuelle Situation einstellen und entsprechend für den/die Anwender/-in arbeiten. Zudem sind sie heute außerdem noch fast unsichtbar und bieten viele individuelle Möglichkeiten. Man bekommt nicht nur ein Signal abgespielt, wenn die...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Kiefergelenk und Körperstatik – Teil 3

Was hat ein Tinnitus mit dem Kiefergelenk zu tun? Das Kiefergelenk liegt als oberster Wirbel der Wirbelsäule direkt neben dem Ohr und ist somit anatomisch, aber auch neurologisch mit dem Ohr verbunden – so kann es ohne weiteres zu Ohrenschmerzen und Tinnitus kommen. Bei manchen Patienten lässt sich rein durch das Zusammenbeißen der Zähne oder Vorschieben des Unterkiefers der Tinnitus in seiner Lautstärke und/oder seiner Tonhöhe beeinflussen. Das bedeutet,...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Computergestützte, navigierte Implantologie

ein sicheres, langfristig erfolgreiches Verfahren zur Implantation Entscheidend für den Erfolg eines Zahnersatzes mittels Implantats ist die langfristige und stabile Verankerung des Implantates im eigenen Kieferknochen. Die Position des Implantates sollte dort sein, wo auch der ursprüngliche, nun zu ersetzende Zahn war. Dies ist nicht immer leicht umzusetzen. In dem hier vorgestellten Verfahren werden Knochen und Zahnposition zusammen betrachtet und garantiert ein sicheres,...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

…und was fühlen Sie da jetzt eigentlich?

Für Patienten, die vor ihrer ersten Behandlung noch nie etwas von der Osteopathie gehört haben, mag der Beginn der osteopathischen Untersuchung merkwürdig anmuten: man steht im Raum oder liegt auf der Bank und der Osteopath/die Osteopathin legt seine/ihre Hände auf bestimmte Körperteile und lässt sie dort eine Zeit lang verweilen – scheinbar ohne wirklich etwas zu tun. Auch die Behandlung erfolgt zum Teil mit wenig Druck oder Bewegung. Viele Menschen...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Neuraltherapie

ein effektives Verfahren bei akuten und chronischen Beschwerden. Ziel der Therapiemethode ist die Behandlung örtlich begrenzter Beschwerden (wie z.B. lokale Muskelschmerzen), aber auch allgemeine Störungen oder Erkrankungen des Organismus sprechen auf die Therapie sehr gut an. Dazu wird ein örtlich betäubendes Mittel, meistens Procain, als Injektion verwendet. Die betäubende Wirkung lässt nach ungefähr 30- 40 Minuten nach; danach zeigt sich im Verlauf der...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Netzhaut- und Glaukomvorsorge mit Weitblick

In den westlichen Industrieländern sind Glaukom- und Netzhauterkrankungen die häufigsten Erblindungsursachen. Unsere Früherkennungsuntersuchungen der Netzhaut und des Sehnervs geben Ihnen und Ihrer Familie die Gewissheit, weiterhin „gesund zu Sehen“. Optische Cohärenz Tomographie - (OCT) Das Flaggschiff der augenärztlichen Diagnostik erlaubt eine völlig neue Dimension der diagnostischen Bildgebung Ihrer Augen. Die Optische Cohärenz...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022

Leinöl – Das Saaten Öl

Leinöl ist ein Pflanzenöl und wird aus dem reifen Samen der Leinpflanze gewonnen. Gemeiner Lein, auch Saat- Lein, Öl Lein oder Flachs genannt, ist eine uralte europäische Nutzpflanze, die schon seit der Jungsteinzeit kultiviert wird. Aufgrund ihrer heilkräftigenden Wirkung wurde Lein 2005 zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Leinsamen enthält viele kostbare Inhaltstoffe, die sich gesundheitsfördernd auf den menschlichen Organismus auswirken. Zu den...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
Aktuelle Ausgabe2/2022