Artikel aus Ausgabe Ausgabe 4/2022Erschienen am 06.10.2022

Chirurgischer Ratgeber: Das postoperative Nervus genitofemoralis-Syndrom„Es schmerzt stärker als vor der Leistenbruch-Operation“

Die Leistenbruchoperation gehört zu den häufigsten Eingriffen überhaupt, sie werden vorwiegend „minimal-invasiv“, also mit winzigen Schnitten ausgeführt, die sogenannten „offenen Techniken“ sind mit einem mehr oder weniger großen Schnitt in dem jeweiligen Leistenbereich verbunden. Die gängigen Verfahren bringen ein Kunststoffnetz ein, dass die „schwache“ Leistenregion verstärkt und danach kraftvolle Dauerbelastung...   Weiterlesen

Chirurgie, Chirurgischer Ratgeber
06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Wadenkrämpfe

Kardiologen werden häufig gefragt: „Können Sie mir etwas gegen diese schrecklichen Wadenkrämpfe verschreiben?“ Ursache ist die kardiologische Verordnung von entwässernden Medikamenten, die einen wichtigen Bestandteil in der Behandlung von Herzschwäche und Bluthochdruck darstellen. Über einen Flüssigkeitsmangel und/oder Verluste von Mineralstoffen (Elektrolyten) können Muskelkrämpfe entstehen. Weitere Ursachen für Wadenkrämpfe...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
Die beiden computertomographischen Bilder zeigen die Größenabnahme eines Leberzellkrebses (hell) nach mehrfacher Chemoembolisation, links die Aufnahme zu Beginn der Therapie und rechts 8 Monate nach Beginn

Chemoembolisation von Lebertumoren –

eine wenig bekannte Therapieoption

Es gibt verschiedene Arten von Tumoren der Leber. Die meisten davon sind gutartig werden durch bildgebende Verfahren wie Ultraschall oder Computertomographie häufig diagnostiziert. Dazu zählen z.B. Leberzysten oder Blutschwämmchen, so genannte Hämangiome. Solche Tumore benötigen in der Regel keinerlei Therapie. Ausnahmen sind solche gutartigen Tumore, die ungewöhnlich groß werden und hierdurch zu Beschwerden führen, wie z.B. Schmerzen oder Blutungen. Auf...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Myome – muss ich mir Sorgen machen?

Myome sind Wucherungen, die in der Muskelschicht der Gebärmutter (Myometrium) auftreten. Sie sind die häufigsten gutartigen Tumore der Frau und können sich bei jeder Frau entwickeln - in Europa ist Schätzungen zu Folge je nach Alter etwa jede zweite bis fünfte Frau im gebärfähigen Alter davon betroffen. Bei einigen betroffenen Frauen verursachen die eigentlich ungefährlichen Knoten teils schwere Beschwerden: starke Regelblutung, Zwischenblutungen,...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Über die Risiken eines nicht erholsamen SchlafesSchlafmangel verkürzt die Lebenserwartung

An den Moment des Einschlafens können wir uns nie erinnern. In Sekundenbruchteilen setzt das Gehirn Botenstoffe frei, die das Bewusstsein abschalten. Danach wechseln sich Tiefschlaf- und Traumphasen ab. Während wir schlafen, ist unser Gehirn äußerst aktiv. Erinnerungen werden verarbeitet und gespeichert. Neue Erfahrungen einsortiert in das bestehende Neuronennetz. Auf der biochemischen Seite werden Altproteine abtransportiert, das schützt Nervenzellen – zum...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Die neue Welt der digitalen Medizin –
welche App bezahlt meine Krankenkasse?

In der letzten Ausgabe hatte ich eine erste Auswahl digitaler Anwendungen, sogenannte Apps (Abkürzung vom englischen Begriff Application Software, gesprochen „Epp“), für Parkinson-Betroffene vorgestellt. Zur Wiederholung: Apps sind herkömmliche Computerprogramme, wie man sie kennt (z.B. Programme zur Textverarbeitung wie Word oder E-Mail-Programme), nur dass diese heutzutage nicht mehr nur auf dem Computer ausgeführt werden können, sondern auch viele...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
„Gutbehütete Sonnenanbeterin“

„Pädiatrische Nachlese“ zu einem heißen Schwimmbadsommer

Hitzeschutz ist eine unverzichtbare Vorsichtsmaßnahme Ungeschützt, direkt intensives „Sonnenbaden“ ist für Säuglinge, Kleinkinder und Jugendliche auch Erwachsene grundsätzlich gesundheitsschädlich! Ärzte und Notfallärzte behandeln immer mehr Unvernünftige mit akutem Sonnenbrand aller Schweregrade bis Hautverbrennungen, Kopfschmerzen, Bewusstseinsstörungen, Krampfanfällen gar Multiorganversagen bei einem potentiell...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
„aktives“ Heben des rechten Armes? Klappt mit Hilfe.

„Herr Doktor, ich könnt` mir den Arm wegschmeißen,

das Problem ist nur, ich kann halt überhaupt nicht werfen.“

Nicht selten schmerzt die Schulter so stark, dass den Patienten jedes Mittel recht ist, ihre Schmerzen loszuwerden. Die Schulter wird von der Hand der anderen Seite kräftig gerieben, „ich hab schon wirklich alles versucht, geschmiert, das teure Voltaren, selbst Pferdesalbe hat so gar nichts gebracht“ Die Verzweiflung der Patienten ist sehr verständlich, wenn ein Arm ab der Schulter zu nichts mehr zu gebrauchen ist. Dabei sind es oftmals die sehr aktiven Menschen, die den...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Das Schultergelenk

Die Anatomie des Schultergelenkes Das Schultergelenk ist ein sehr bewegliches Gelenk, das in komplexer Weise den Oberarm mit dem Rumpf verbindet. Hier treffen drei Knochen sowie mehrere Muskeln und Sehnen aufeinander. Sie sind so miteinander verbunden, dass der Arm in fast in alle Richtungen bewegt werden kann. Die am Gelenk beteiligten Knochen sind das Schlüsselbein (Clavicula), das Schulterblatt (Scapula) und der Oberarmknochen (Humerus). Diese bilden zusammen die Gelenke des...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
Riesenschirmpilze in verschiedenen Entwicklungsstadien (Foto: Wikipedia)

Der Riesenschirmpilz (Parasol) –
ein ausgezeichneter Speisepilz unserer Heimat

Wenn Sie diesen Artikel in Händen halten, ist es Herbst und damit Pilzzeit. Ob wir nach dem trockenen Sommer reichlich Pilze finden werden, bleibt abzuwarten. Nachdem ich Ihnen in den letzten Artikeln stets Gift- oder Rauschpilze und ihre Effekte vorgestellt habe, soll es heute zum Abschluß der Artikelreihe über Pilze um einen leckeren Speisepilz gehen, der auf den Wiesen unserer Heimartregion häufig vorkommt. Es ist der Grosse Schirmling (Macrolepiota procera [Scop.: Fr.]...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Sportaufnahme nach Covid-19 Erkrankung

Die Infektionszahlen an Covid-19 sind weiterhin hoch, übersteigen oft weiter täglich die 100.000 Marke. Dies, obwohl viele Menschen mehrfach geimpft sind. Drei Jahre nach Beginn der Pandemie stellt sich für viele Menschen zunehmend die Frage, inwieweit sie ihre sportlichen Aktivitäten nach durchgemachter Covid-19 Erkrankung aufnehmen können und in welchem Umfang. Die Empfehlungen wurden vom Wissenschaftsrat der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
Mit dem Alter kommt die Alterssichtigkeit. Die Lösung ist eine Lesebrille vom Optiker, die beispielsweise auch für Schutz vor dem schädlichen blau-violetten Licht bieten, welches uns von Bildschirmen, Handys und LED-Leuchten entgegenstrahlt. (Foto: Heinemann)

Presbyopie gehört zum normalen Alterungsprozess

Es ist Herbst: Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter – Zeit, um mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen, sich in die Decke zu kuscheln und zu lesen. Doch was ist das? Die Buchstaben verschwimmen leicht und werden erst klarer, wenn wir das Buch von uns weghalten. Dieses Schicksal – das schlechte Sehen im Nahbereich – ereilt uns alle irgendwann und wird als Alterssichtigkeit (Presbyopie) bezeichnet. Sie gehört zum normalen Alterungsprozess und ist im...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Projekttag in der Seniorenresidenz Philosophenweg

Thema: Mobilisation

Die Seniorenresidenz Philosophenweg ist eine vollstationäre Einrichtung für 125 Gäste, die eine individuelle und kompetente Pflege benötigen. Seit 2014 betreiben wir unsere Einrichtung auf einem hohen qualitativen Leistungsstand. Mobilisation und Bewegung gehören in der Pflege dazu und ist ein unerlässliches Thema. Pflegebedürftige Menschen sind in ihrer Mobilisation meist eingeschränkt. Oft brauchen sie die Unterstützung einer weiteren Person, damit...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
Bettina Obrecht (Text) und Julie Völk (Illustration): Wie anders ist alt? München: Tulipan, 2022. 32 Seiten. 16,00 €. Ab 4.

Oma, Opa, erzählt doch mal!

Bilderbücher, die den generationenübergreifenden Dialog fördern Natürlich reden Enkel mit ihren Großeltern, so wie es vollkommen selbstverständlich ist, dass Großeltern ihren Enkeln etwas erzählen. Aber geht es da nicht meist nur um Dinge, die in just dem Moment wichtig sind? Hausaufgaben, Fußball, Mittagessen und Freunde? Ist dabei auch genug Zeit für tiefer gehende Gespräche, die im Herzen bleiben oder innerhalb der Familie dazu...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Entspanntes Sitzen im Einklang mit entspanntem Gehen

Weiterentwicklungen im Gesundheitsbereich bieten neue Möglichkeiten für ein Wohlbefinden in Ruhe und in der Bewegung. Die Neugestaltung des klassischen Keilsitzkissens bietet eine neue Art der Entlastung und kann im Rücken und Steißbeinbereich Beschwerden lindern und ärztliche Behandlungen oder Aktivitäten im Fitnessstudio begleiten. Das neue Sitzen Eine gute Kombination zum neu bewegten Gehen mit dem kybun Schuhsystem ist das neue Sitzen. Das Sitzen und...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Übertragungswege von Infektionserregern
Teil 1

Mikroorganismen sind kleinste, mit bloßem Auge unsichtbare Lebewesen, die überall in der Umwelt vorkommen und Menschen, Tiere und Pflanzen besiedeln. Die meisten Bakterien, Viren und Pilze sind für den Menschen nicht gefährlich und stellen ein Mikrobiom, d. h. eine Zusammensetzung von „guten Bakterien“ dar, die für uns nützlich sind und unseren Körper vor schädigenden Umweltfaktoren schützt. Einige Mikroorganismen besitzen jedoch...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Krankenhäuser benötigen dringend Inflationsausgleich

Stark gestiegene Preise gefährden die Krankenhausversorgung. Hilfe aus der Politik ist bisher nicht zu erwarten Die Krankenhäuser in (Bundesland) ächzen unter der Inflation, vor allem unter den stark gestiegenen Energiepreisen. „Krankenhäuser sind Gas-Großverbraucher. Wir erwarten daher weiter extrem stark steigende Kosten im Herbst und Winter. Und das, obwohl sehr viele Krankenhäuser ohnehin schon in wirtschaftlichen Schwierigkeiten stecken und ihnen...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Parodontitis - Früh erkennen und vorbeugen

Was ist eine Parodontitis? Die Parodontitis ist eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates. Der Zahnhalteapparat besteht aus Bindegewebe, Zahnfleisch und Kieferknochen und verbindet den Zahn mit dem Kiefer. Entzündetes Zahnfleisch ist oft geschwollen und gerötet und lieg nicht mehr straff am Zahn an. Das erschwert das Reinigen der Zähne. Im Laufe der Zeit kann sich so zwischen Zahn und Zahnfleisch ein Zwischenraum bilden, die sogenannte Zahnfleischtasche. In...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Schwangerschaft aus Sicht der Osteopathie

Eine Schwangerschaft ist für viele Frauen sowohl gesundheitlich als auch emotional eine Zeit der Höhen und Tiefen. Die Osteopathie kann die werdende Mutter auf ihrem Weg begleiten, denn sie bietet Techniken, den Körper der Frau auf eine Schwangerschaft vorzubereiten, Beschwerden während der Schwangerschaft zu behandeln und die Frau nach der Entbindung zu unterstützen. Osteopathie vor der Schwangerschaft Schon vor der Schwangerschaft kann der Therapeut dazu...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Klinikum Wetzlar ist Hospitationszentrum für robotische Chirurgie

Die Klinik für Allgemeine, Viszerale und Onkologische Chirurgie des Klinikums Wetzlar unter der Leitung von Herrn Priv.-Doz. Dr. med Frank Ulrich ist nach Gründung des Mittelhessischen Robotikzentrums im Oktober 2020 jetzt auch Hospitationszentrum für die kolorektale und Viszeralchirurgie. Dabei bietet die Klinik zusammen mit dem Hersteller Intuitive Surgical anderen Chirurgen aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern die Möglichkeit derartige...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
(Foto: Andreas Brockmann)

Der DRK-Hausnotruf:
Bunter, sicherer, unbeschwerter

Längst sind es nicht mehr ausschließlich ältere Menschen, die den Hausnotruf in Anspruch nehmen. Auch jüngere Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen erhalten mit dem Hausnotruf schnelle Hilfe im Notfall. Die bundesweite Kampagne „Bunter, sicherer, unbeschwerter“ bringt dies bildhaft zum Ausdruck und bezieht stärker die Angehörigen mit ein. Am Anfang steht die Beratung Die Lebensumstände und Bedarfe der Hausnotrufkunden sind...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Parodontitis – eine oft unbemerkte Erkrankung!

  Viele Menschen leiden unter einer Parodontitis, ohne dies zu bemerken, denn eine Parodontitis ist oftmals nicht schmerzhaft und die ersten Anzeichen der Erkrankung werden oft nicht ernst genommen. Unbehandelt führt diese Erkrankung jedoch zum Verlust der Zähne und erhöht das Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wie entsteht eine Parodontitis? Parodontitis wird durch bestimmte Bakterien im Zahnbelag ausgelöst. Wird der Zahnbelag nicht...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
Das Team des Herzenswunsch-Krankenwagens der Malteser Wetzlar erfüllt Menschen der Region ihren letzten Wunsch.

Das Ziel des Malteser-Herzenswunschkrankenwagens„Den letzten Wunsch ermöglichen“

Jetzt geht es los! – der Betrieb des Malteser-Herzenswunsch-Krankenwagens. Mit an Bord: schwerkranke Menschen, die sich über die Erfüllung ihres letzten Wunsches freuen. Von einem Besuch am Meer oder einem Ausflug in das Fußballstadion des Lieblingsvereins – die Malteser machen es möglich. Nach ärztlicher Prüfung und begleitet von speziell geschulten, ehrenamtlichen Helfenden wird ein Fahrzeug auf die Reise geschickt. “Mehrere Gliederungen der...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Mit Demenz leben –

ein kleiner Leitfaden für pflegende Angehörige

Am 21. September war Welt-Alzheimertag Demenz ist unter allen Erkrankungen des Alters eine der gefürchtetsten. Der richtige Umgang mit den Betroffenen stellt die Angehörigen häufig vor eine große Herausforderung. Dennoch ist es weiterhin möglich, gemeinsam Freude zu erleben und aus der Zeit mit der Krankheit wertvolle und erfüllende gemeinsame Jahre zu machen. Wichtig ist, sich so gut wie möglich über die Krankheit zu informieren. Wissen über...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Ergotherapie in der MedReha Lahn-Dill

Fähigkeiten und Fertigkeiten wiedererlangen

Seit August 2022 hat die MedReha Lahn-Dill ihr Therapieangebot erweitert. Ab sofort finden auch ergotherapeutische Behandlungen in unseren Räumen statt. Aber was deckt die Ergotherapie eigentlich ab? Die Ergotherapie unterstützt Menschen jeden Alters nach einer Verletzung oder Erkrankung dabei, Fähigkeiten und Fertigkeiten (wieder) zu erlangen, zu fördern oder sogar zu verbessern. Dabei werden verschiedene funktionelle Übungen und Aktivitäten aus dem Alltag...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Beschwerden oder gar Risse der Achillessehne –
Orthesen und Bandagen können helfen


Unsere Füße und Sprunggelenke sind eine konstruktiv mechanische Meisterleistung der Evolution. Tag für Tag tragen sie die gesamte Körperlast, stützen uns, sorgen für Balance, dämpfen Stöße ab und sind der Grund dafür, dass wir uns aufrecht fortbewegen können. Durch die komplexe Beanspruchung im Alltag und Sport sind sie besonders anfällig für Verletzungen, Überlastungsreaktionen, Knorpelschäden, Fehlstellungen und...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Vorsorgen für den Fall der Fälle:
Welche Dokumente sind wichtig?

Jeden kann es treffen. Auch wenn keiner gerne daran denkt: ein Autounfall, eine spontane schwere Erkrankung, ein längerer Krankenhausaufenthalt oder gar der plötzliche Tod. Hierfür ist es gut, sich mit den richtigen Dokumenten abzusichern. Das Problem: Denn die gesetzlichen Regelungen in Deutschland sind für solche Situationen absolut unzureichend. Diese erlauben es nämlich nicht, dass der Ehepartner, der Lebensgefährte, der Freund, der Lebenspartner, die...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022

Hämostaseologie

„Die Lehre von der Blutgerinnung“

Der Begriff „Hämostaseologie“ kommt aus dem Altgriechischen, abgeleitet von den Begriffen „Haima“ (Blut) und „Philos“ (Freund). „Die Gerinnung“ sollte kontrolliert werden, wenn es ohne adaequaten Auslöser zu Blutungsereignissen oder Thrombosen / Embolien gekommen ist. Die Ursache für solche Komplikationen zu finden, ist meist relativ kompliziert und aufwändig – hier ist der Hämostaseologe...   Weiterlesen

06.10.2022 · Ausgabe 4/2022
Aktuelle Ausgabe4/2022