Artikel nach Stichwort: "Chirurgie"

v.l.n.r.: Fabian Mäser, PD Dr. Thilo Schwandner, Dr. Jens Albrecht, Ernährungsberaterin Barbara Schmidt  
(Foto: Patricia Rembowski)

Asklepios Klinik Lich als Kompetenzzentrum
für Adipositaschirurgie zertifiziert

  Die Licher Klinik erhielt kürzlich die offizielle Bestätigung des Zertifizierungsausschusses der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie zur Zertifizierung als Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie. „Im Rahmen der umfangreichen Zertifizierung wurden alle Prozesse des Zentrums im Hinblick auf Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität überprüft. Neben den klinikinternen Prozessen und Abläufen...   Weiterlesen

Adipositas, Chirurgie
07.07.2022 · Ausgabe 3/2022
Minimal-invasive Entfernung eines zystischen Tumors des Bauchspeicheldrüsenschwanzes

Chirurgische Therapieverfahren bei Tumoren der Bauchspeicheldrüse

Gerade Tumoren der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) wird unabhängig von der Expertensicht auch nach Einschätzung von Laien häufig eine ungünstige Prognose zugeschrieben. Hier gilt es zu differenzieren und nach einer zielgerichteten Diagnostik in einer mit der Materie erfahrenen Klinik ein individuelles Konzept mit jedem einzelnen Patienten zu besprechen. Dabei reicht das Spektrum vom eigentlichen Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom), der einer sehr zeitnahen und...   Weiterlesen

07.07.2022 · Ausgabe 3/2022

Robotisch-assistierte Operationen in der Viszeralchirurgie

Die Geschichte der robotisch-assistierten Chirurgie geht zurück bis auf Konzeptstudien der NASA in den 1970er Jahren, um erkrankte Astronauten mit einem Chirurgen an einer erdgebundenen Konsole und der Hilfe eines robotisch-assistierten Systems im Weltraum operativ versorgen zu können. Vergleichbare Ideen verfolgte auch das US-Militär, das einen solchen Prototyp in ein gepanzertes Fahrzeug einbaute, um den Chirurgen virtuell auf das Schlachtfeld zu bringen. Seit 1985 standen...   Weiterlesen

07.04.2022 · Ausgabe 2/2022
(v.l.n.r.) PD Dr. Thilo Schwandner und Dr. med. Martin Koller
(Foto: Patricia Rembowski)

Minimal invasive Laser-Operationen in der Enddarmchirurgie

  Etwa 80% der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben unter den schmerzhaften Folgen des Hämorrhoidalleidens. Auch die Analfistel ist ein häufiges proktologisches Krankheitsbild. Die klassischen Operationsverfahren gehen häufig mit starken Schmerzen und langwierigem Heilungsprozess einher. Es gibt jedoch neue Methoden. „Für viele Betroffene ist das Hämorrhoidalleiden ein Tabuthema, sie scheuen sich zum Arzt, zum Proktologen zu gehen und mit...   Weiterlesen

06.01.2022 · Ausgabe 1/2022
Abbildung 1 (a-b): 
Ganglion im Bereich des Handrückens (a) sowie der Innenseite (b) des Handgelenkes.

Die minimalinvasive Entfernung des Überbeins (Ganglion)

Ein Überbein (lat: Ganglion) ist eine flüssigkeitsgefüllte Aussackung einer Gelenkkapsel und stellt eine häufige Ursache dar, weshalb Patienten einen Arzt aufsuchen. Symptome: Patienten, die unter einem Überbein am Handgelenk leiden, bemerken in der Regel eine prallelastische Raumforderung im Bereich des Handrückens oder der Innenseite des Handgelenkes (Abbildung 1). Diese kann zwischen wenigen Millimetern und bis zu einigen Zentimetern messen. Ruhe- und...   Weiterlesen

02.04.2020 · Ausgabe 2/2020
Abbildung 1 a und b: die Herstellung einer Prothese erfordert unzählige Arbeitsschritte. Die detailgetreue Rekonstruktion der Hautfarbe, Hauttextur (a) sowie des Fingernagels (b) ist besonders wichtig und bedarf einer großen Expertise (Mit freundlicher Genehmigung der Forma Pohlig; www.pohlig.net).

Möglichkeiten der Versorgung mit Fingerprothesen
nach Amputation eines oder mehrerer Finger

Traumatische Amputation eines einzelnen oder mehrerer Finger sind leider keine Seltenheit. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld stellt der Umgang mit Kreissägen oder vergleichbaren Arbeitsgeräten die Materialien Zuschneiden sicherlich die häufigste Ursache dar. Unerfahrenheit beim Umgang mit diesen Geräten, Hektik, Unkonzentriertheit ein langer Arbeitstag und gelegentlich auch technische Defekte sind nur einige der...   Weiterlesen

04.04.2019 · Ausgabe 2/2019

Chirurgischer Ratgeber: Schmerzen im Bauch nach der Operation
Wer weiß was „die“ gemacht haben!

Bei 38 Prozent der 18,9 Millionen stationär in Krankenhäusern Behandelten wurde ein operativer Eingriff vorgenommen, das sind 2017 insgesamt 7,1 Millionen Operationen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, war gut die Hälfte der Behandelten, die sich 2017 während ihres Krankenhausaufenthaltes einem chirurgischen Eingriff unterziehen mussten, 60 Jahre und älter. Zu den häufigsten Operationen in der Altersgruppe 60+ zählten mit 261 300...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019

Minimalinvasive Schlüssellochchirurgie bei Dick- und Enddarmkrebs

Die laparoskopische Schlüssellochchirurgie nimmt bei chirurgischen Erkrankungen des Bauchraums eine immer wichtigere Stellung ein, da neben dem häufig genannten kosmetischen Aspekt (der Eingriff erfolgt über einen kleinen Hautschnitt) vor allem eine raschere Genesung und Erholung des Patienten möglich wird. Während früher vor allem Eingriffe wie die Gallenblasen- oder Blinddarmentfernung mit dieser Methode durchgeführt wurden, können heute auch...   Weiterlesen

05.07.2018 · Ausgabe 3/2018
„Strangulations-Darmverschluss“

Chirurgischer Ratgeber:


akute Bauchschmerzen durch „Verwachsungen"

Chirurgischer Ratgeber: akute Bauchschmerzen durch „Verwachsungen" Der plötzliche Bauchschmerz stellt dann ein besonderes Problem dar, wenn sich für die Beschwerden trotz modernster Diagnostik kein fassbarer Grund finden lässt. Umso schwieriger ist die Situation, wenn die Schmerzen mit einer drastischen Verschlechterung des Allgemeinzustandes einhergehen, heftiges Erbrechen bringt keine Linderung, der Stuhlgang bleibt aus. Wenn Koliken wegen Gallen –oder...   Weiterlesen

04.01.2018 · Ausgabe 1/2018
Verhakter Mittelfinger in Beugestellung

Symptome, Diagnostik und Therapie des SchnappfingersHilfe mein Finger springt!

Der Schnappfinger, auch unter den Bezeichnungen schnellender Finger, Triggerfinger oder Digitus saltans bekannt, ist eine häufige Ursache weshalb Patienten einen Arzt aufsuchen. Ursache ist eine Verdickung der Beugesehne oder eine Verengung des Gleitkanales, so dass die Beugesehne nicht mehr frei gleiten kann. Es kommt zu einer schmerzhaften Bewegungsstörung mit dem typischen Schnappen des betroffenen Fingers. Symptome: Der Schnappfinger kann an allen Fingern auftreten. Am...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 3/2017

Chirurgischer Ratgeber: Wundversorgungen im Kindesalter

Unfallverletzungen sind einer der häufigsten Gründe zur Inanspruchnahme der ärztlichen Hilfe in einer Notfallambulanz, im Kleinkindalter geschehen die Unfälle am häufigsten in der häuslichen Umgebung. Wunden stehen im Vordergrund Der Großteil aller kindlichen Unfallfolgen kann ambulant versorgt werden, Wunden spielen die Hauptrolle neben Gehirnerschütterung, Prellungen und Brüchen. Die Wunden entstehen durch Quetschungen, Abschürfungen,...   Weiterlesen

06.07.2017 · Ausgabe 3/2017

Hilfe meine Finger werden taub!Symptome, Diagnostik und Therapie des Karpaltunnelsyndrom

Das Karpaltunnelsyndrom ist eine häufige Ursache, weshalb Patienten einen Arzt aufsuchen. Ursache ist eine Kompression des mittleren Armnervens (Nervus medianus) auf Höhe des Handgelenkes.   Weiterlesen

05.01.2017 · Ausgabe 1/2017

Wenn die Bauchwand nicht mehr hält…

Eingeweidebrüche sind mittlerweile ein allgegenwärtiges Krankheitsbild geworden. In der Bundesrepublik Deutschland werden jährlich etwa 375.000 Bruchoperationen durchgeführt. Knapp drei Viertel davon sind Leistenbrüche, etwa 100.000 Operationen erfolgen wegen eines Bauchwandbruches. Etwa jeder vierte Mann (27%) erkrankt im Laufe seines Lebens an einem Leistenbruch, bei den Frauen sind dies nur 3%. Damit sind Brüche der häufigste Operationsgrund in der...   Weiterlesen

05.01.2017 · Ausgabe 1/2017
Aktuelle Ausgabe3/2022