Artikel nach Stichwort: "Medizinethik"

Büste des Hippokrates  - aus dem 1. Jhd. vor Christus 
„Illustrierte Geschichte der Medizin“ von Prof. Richard Toellner, Verlag Andreas und Andreas Salzburg, Sonderausgabe 1986

Der Eid des Hippokrates Die Ethik des Arztberufes im Wandel der Zeit

Im alten Griechenland formulierte Hippokrates, der weitgereiste wohl berühmteste Heiler der Antike, 400 Jahre vor Christi Geburt auf der Insel Kos im östlichen Mittelmeer einen Eid, in dem er seinen zahlreichen Schülern und ungezählten Generationen späterer Ärzte eine Richtschnur für ihr ethisch moralisches Handeln im verantwortlichen Umgang mit ihren Patienten niederschrieb und im medizinischen Alltag auch konsequent einforderte. Viele wissen vom „Eid...   Weiterlesen

Eid des Hippokrates, Ethik, Medizinethik
04.10.2018 · Ausgabe 4/2018

Medizinisch machbar- ethisch vertretbar?

Klinische Ethik-Beratung Eine wesentliche Aufgabe eines Ethik-Komitees, das in einem Krankenhaus angesiedelt ist, sind die so genannten Ethik-Konsile, die sich überwiegend mit Fragen der weiteren Behandlung auseinandersetzen. Besonders die Krankenhäuser die schwerst hirngeschädigte, langzeitbeatmete oder Tumor-Patienten behandeln, müssen sich der Frage des Patientenwillens stellen und sich damit auseinandersetzen. Ist der Patient gut kontaktfähig, kann er seinen...   Weiterlesen

04.10.2018 · Ausgabe 4/2018

Stellenwert der klinischen Ethik im KrankenhausMedizinisch machbar- ethisch vertretbar?

  I. Einleitung Ethische Fragestellungen gewinnen im klinischen Alltag zunehmend an Bedeutung, nicht zuletzt wegen der immer qualifizierteren Behandlungsmöglichkeiten. Während Ethik-Kommissionen seit Jahrzehnten insbesondere an Universitätskliniken-Kliniken über Forschungsprojekte entscheiden, etablieren sich auch in kleineren Krankenhäusern sogenannte Ethik-Komitees. Ethik-Kommissionen sind eingesetzte Gremien mit Medizinern, Naturwissenschaftlern, Theologen,...   Weiterlesen

05.07.2018 · Ausgabe 3/2018
Aktuelle Ausgabe4/2018