Artikel nach Stichwort: "Unfallchirurgie"

„Ski und Rodel gut“,
dennoch unfallträchtiger Massensport

Wintersport gehört zu den Massensportarten. In der Wintersaison verletzen sich jährlich zwischen 40.000 bis 45.000 deutsche Skifahrer und Skifahrerinnen. Die Zahl der stationär Behandelten steigt. Die Verletzungen bei Kindern betreffen vorwiegend Hände, Arme und Schlüsselbeine, bei Erwachsenen die unteren Gliedmaßen. Am häufigsten sind Prellungen und Verstauchungen, gefolgt von Brüchen und Ausrenkungen der Gelenke sowie Zerreißung von...   Weiterlesen

Unfallchirurgie
02.01.2020 · Ausgabe 1/2020
Replantierter linker Zeigefinger bei einem 65-jährigen Mann 3 Monate nach der Replantation.

Die Kreissäge kennt keine Gnade

Hektik, Unerfahrenheit und mangelnde Konzentration sind die häufigsten Gründe für Schnittwunden und Amputation im Bereich der Hand. Manfred H. hat schon unzählige Male an der Kreissäge gearbeitet. Seit über 20 Jahren schneidet und stapelt er sein Brennholz selbst, bastelt und baut Gegenstände aus Holz. Immer voll konzentriert. In diesem Jahr sollte es eine Weihnachtsdekoration aus Holz werden. Die Vorlage hatte er in einer Zeitschrift gesehen. Doch an diesem...   Weiterlesen

03.01.2019 · Ausgabe 1/2019
Aktuelle Ausgabe1/2020