Artikel nach Stichwort: "Zahnnerv"

Endodontie

Die Endodontie (= „im Zahn“) befasst sich mit Erkrankungen des Zahnnervs (Pulpa) und des Gewebes um die Wurzelspitze. Zu den Aufgabengebieten gehören u. a. die Behandlung traumatisierter oder „toter“ Zähne, sog. Wurzelkanalbehandlungen. Diese haben das Ziel den geschädigten Zahn zu erhalten. Wann braucht man eine Wurzelkanalbehandlung? Durch Karies („Löcher“), Zahnrisse, undichte Füllungen oder abgebrochene Zähne kann sich...   Weiterlesen

Zahnmedizin, Zahnnerv, Wurzelkanal
05.04.2018 · Ausgabe 2/2018
Aktuelle Ausgabe3/2020